Anmelden

Eine neue Generation

Der Leiter der Young Generation des WANO Atlanta Centres spricht darüber, wie sich die nächste Generation der kerntechnischen Branche in die WANO einbringt
Kenzie Freeman, Communications Specialist, Institute of Nuclear Power Operations

Paola Giovanna Montanes-Durand, program specialist and peer coordinator at WANO-Atlanta Centre (WANO-AC)

In der kerntechnischen Branche gibt es eine neue Generation, doch für Paola Giovanna Montanes-Durand, Programm Spezialist und Peer Coordinator im WANO Atlanta Centre, die die Young Generation Initiative des WANO-AC leitet, ist das nichts Neues. Die WANO Young Generation (YG) Initiative wurde letztes Jahr mit der Mission gestartet, zukünftige Führungskräfte für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Kernkraftwerke heranzuziehen und die Einbeziehung der jungen Generation innerhalb der Anlagen zu erhöhen.

Seit dieser Zeit arbeitet Gio, wie Montanes-Durand häufig genannt wird, verstärkt daran, eine Junior Host Peer Position innerhalb der WANO-AC Peer Review Teams zu schaffen. „Die Idee, die dahintersteht, ist, den jungen Mitarbeitern den Peer Review Prozess auf praktische Art und Weise näherzubringen" sagt Gio. „Sie kennen zwar den Ablauf des Prozesses, aber viele junge Mitarbeiter haben noch keine praktische Erfahrung damit."

​Durch das WANO Junior Host Peer Programm werden die Anlagen dazu ermutigt, einen jungen Host Peer zu benennen, und zwar nicht als Beobachter oder damit dieser in einer administrativen Funktion tätig wird, sondern als echten und real arbeitenden Teilnehmer eines Peer Review Teams. „So könnte der junge Kollege beispielsweise das Peer Review Team stärken" erklärt Gio. Auf diese Weise wird die junge Generation motiviert und die jungen Mitarbeiter gewinnen reale Erfahrungen darüber, wie der Peer Review Prozess in einer Anlage funktioniert."

Der erste Einsatz eines Junior Host Peer als Teil eines Peer Review Teams bei einem WANO Peer Review fand im Mai im Kernkraftwerk Darlington statt. Der zweite Junior Host Peer wird Teil des Teams für das WANO Peer Review in Bruce A sein, das Ende September 2016 beginnen wird.

„Wenn wir auch weiterhin Junior Host Peers in die Peer Review Teams integrieren, wird dies dazu beitragen, dass die Teilnehmer nicht nur ein besseres Verständnis für den Peer Review Prozess bekommen werden" sagt Gio, „sondern auch, dass diese Kollegen ihre Erfahreungen mit den übrigen Mitarbeitern der jungen Generation teilen."

Den Blick nach vorne gerichtet arbeitet Gio weiter mit der NAYGN-Gruppe (North American Young Generation Nuclear) des Institute of Nuclear Power Operations' daran, die Position des Junior Host Peers in den nationalen amerikanischen Peer Reviews fest zu etablieren. „Außerdem hätten wir es gerne, wenn die Junior Host Peers 2017 an den internationalen Missionen zur technischen Unterstützung teilnehmen könnten" sagt Gio. Sie hofft, dass die Position des Junior Host Peer zu einem festen Bestandteil der Peer Review Teams wird. „Es ist sehr aufregend, ein Teil der NAYGN-Gruppe zu sein und wir sehen eine starke Reaktion auf das Programm, was sehr positiv ist."